Einzelproduktionsförderung

Die Einzelproduktionsförderung dient der Mitfinanzierung einzelner Theaterproduktionen. Zweimal im Jahr entscheidet die Kulturdezernentin auf Empfehlung des Theaterbeirats Frankfurt über die Einzelproduktionsförderung. 

Im Jahr 2022 und entsprechend auch in den Folgejahren gelten folgende Antragsfristen für die Einzelproduktionsförderung:

1.2.2022 - Antragsfrist für die Einzelproduktionsförderung für alle Projekte mit Probenbeginn ab Juli 2022 (Antragsformular siehe unten)
1.7.2022 - Antragsfrist für die Einzelproduktionsförderung für alle Projekte mit Probenbeginn ab Januar 2023 (Antragsformular siehe unten)
1.2.2023 - Antragsfrist für die Einzelproduktionsförderung für alle Projekte mit Probenbeginn ab Juli 2023 (Antragsformular siehe unten)

Für die Antragsstellung sind das Antragsformular sowie das Formular für den Kosten- und Finanzierungsplan zu verwenden, die im Downloadbereich am Ende der Seite zur Verfügung gestellt werden. Das Antragsformular sowie alle erforderlichen Antragsunterlagen sind in Form einer Gesamtdatei im pdf-Format fristgerecht per E-Mail an theaterfoerderung@stadt-frankfurt.de zu übersenden. Ein ergänzender Versand per Papierpost ist nicht erforderlich. Anträge sind in deutscher Sprache einzureichen.

Der Theaterbeirat Frankfurt hat sich entschlossen, die Kriterien, die seinen Förderempfehlungen bei der Einzelproduktionsförderung zugrunde liegen, zu veröffentlichen. Das Dokument kann als Handreichung für die Antragstellung genutzt werden. Darüber hinaus finden Sie eine Sammlung an Leitfragen und Hinweisen sowie einen beispielhaften Kosten- und Finanzierungsplan als Orientierungshilfe im Downloadbereich am Ende der Seite.

Zuständig für alle organisatorischen Belange und die Kommunikation mit dem Theaterbeirat Frankfurt ist die Geschäftsstelle des Theaterbeirates im Kulturamt Frankfurt am Main, Brückenstraße 3-7, 60594 Frankfurt am Main.

Die Förderinstrumente und Vergabeverfahren der Theaterförderung durch die Stadt Frankfurt am Main sind in den “Richtlinien zur Förderung der Darstellenden Künste außerhalb der Städtischen Bühnen in Frankfurt am Main“ festgelegt, die ebenfalls am Ende der Seite heruntergeladen werden können.

Die Geschäftsstelle des Theaterbeirats steht für Fragen gerne zur Verfügung:
Marco Zöller (kommissarisch), Tel. 069-212-31969, marco.zoeller@stadt-frankfurt.de
Johannes Promnitz, Tel. 069-212-32407, johannes.promnitz@stadt-frankfurt.de

Zurück  |  Drucken  |  Versenden