• 18.10.2020 La serva padrona/Stabat mater | Premiere Oper Frankfurt

    Giovanni Battista Pergolesi | Ersetzt DIE BANDITEN | Informationen

  • 18.-30.10.2020 Herbst – Licht – Wald & Klima – Theaterkultur | Antagon

    Bevor es winterlich wird, verabschieden sich Antagon durch den Herbst 2020 mit zwei Aufführungsterminen im öffentlichen Raum: Performance im LiLuBa Riederwald am Sonntag, den 18.10.20 um 15 Uhr | Lichterzauber im Coloradopark am Freitag, 30.10.20 ca. 19 Uhr.

  • 22.10.2020 Beshir im Blätterland | Premiere theaterperipherie

    Nach einer Idee von Beshir Dabbag | Regie: Ute Bansemir und Hadi El-Harake | Informationen

  • 22.10.2020 Alles was Sie wollen | Premiere Fritz-Rémond-Theater

    von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patelliére | Regie: Herbert Hermann | Informationen

  • 22.10.2020 Reise in die Nacht | Premiere Landungsbrücken

    Das Projekt "Reise in die Nacht" vereint zwei Stücke von Eugene O'Neill; "Eines langen Tages Reise in die Nacht" und dessen Fortsetzung "Mond für die Beladenen" | Informationen

  • 23.10.2020 Die Geschichte vom Soldaten | Premiere Fliegenden Volksbühne

    Michael Quast und sieben Musiker*innen des Ensemble Modern erzählen die Geschichte vom Pakt des Soldaten mit dem Teufel | Informationen

  • 23.10.2020 Kind gesucht! | Premiere im Theaterhaus

    ein clowneskes Theaterstück für Kinder und Erwachsene ab 7 Jahren

    Informationen

  • 24.10.2020 Das Dilemma | Premiere Frankfurter Autoren Theater in der Brotfabrik

    nach der Tragikkomödie Des Doktors Dilemma von G.B.Shaw | Informationen

  • 30.10.2020 Nitribitt: RELOADED | Premiere Internationalen Theater

    EIne Produktion vom Regina Busch Ensemble | Informationen

  • 30.10.-15.11.2020 Tanzfestival Rhein-Main

    Als zentrales Projekt der Tanzplattform Rhein-Main bündelt das Tanzfestival Rhein-Main die Aktivitäten dieser in Deutschland einmaligen Kooperation zwischen einem Produktionshaus, dem Künstlerhaus Mousonturm und dem Hessischen Staatsballett, das an den Staatstheatern in Wiesbaden und Darmstadt beheimatet ist. Es präsentiert die Arbeiten internationaler Choreograf*innen und herausragender Künstler*innen, die in der Region leben und arbeiten und verbindet diese mit einem vielfältigen Rahmen- und Workshop-Programm.

    Mehr Informationen
Seite 1 von 2
1
2