Nippon Connection - Japanisches Filmfestival

1 2 3 4 5 6 7 
1 2 3 4 5 6 7 
1 2 3 4 5 6 7 
1 2 3 4 5 6 7 
1 2 3 4 5 6 7 
1 2 3 4 5 6 7 
1 2 3 4 5 6 7 

22. Nippon Connection Filmfestival
24. – 29. Mai 2022


Das 22. Japanische Filmfestival Nippon Connection wird nach zwei Online-Ausgaben vom 24. bis 29. Mai 2022 wieder vor Ort an den gewohnten Locations in Frankfurt am Main stattfinden. Festivalzentren des weltweit größten Festivals für japanisches Kino sind das Künstlerhaus Mousonturm und das Theater Willy Praml in der Naxoshalle. Weitere Veranstaltungen finden im Internationalen Theater, Mal Seh`n Kino und dem Kino im DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum statt. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des Festivals: NipponConnection.com

Über das Festival


Seit dem Jahr 2000
präsentiert Nippon Connection spannendes und kreatives Kino aus Japan in Frankfurt am Main. Das Programm bietet mit rund 100 aktuellen japanischen Kurz- und Langfilmen ein breites Spektrum von Avantgarde, Anime über Blockbuster bis hin zu Dokumentarfilmen. Der Großteil der Filme erlebt in Anwesenheit der Filmemacher*innen seine Deutschland-, Europa- oder Internationale Premiere. Das Festival hat sich von einer studentischen Initiative an der Goethe-Universität zu einem international bekannten und renommierten Filmfestival entwickelt, das auch beim regionalen Publikum sehr beliebt ist. Nippon Connection gehört mit über 17.000 Zuschauer*innen zu den besucherstärksten Filmfestivals in Hessen.
Beim Nippon Connection Filmfestival werden fünf Preise vergeben: Die Publikumspreise Nippon Cinema Award, Nippon Visions Audience Award und Nippon Docs Award sowie der Jurypreis Nippon Visions Jury Award und der Ehrenpreis Nippon Honor Award.
Nippon Culture bietet mit über 50 Konzerten, Performances, Workshops, Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Ausstellungen ein vielfältiges Rahmenprogramm von Tradition bis Moderne. Mit Nippon Kids gibt es auch ein eigenes Programm für Kinder. In den Festivalzentren Mousonturm und Naxoshalle werden außerdem verschiedene Stände mit japanischen Köstlichkeiten und Kunsthandwerk angeboten.
Das Festival wird in überwiegend ehrenamtlicher Arbeit vom rund 70-köpfigen Team des gemeinnützigen Vereins Nippon Connection e.V. organisiert. 2021 stand das Festival unter der Schirmherrschaft von Angela Dorn, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Peter Feldmann, Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt am Main, und des Japanischen Generalkonsulats in Frankfurt am Main.

 

Nippon Connection e.V.
Schwedlerstraße 1-5
60314 Frankfurt am Main
Telefon ++49 (0) 69 847 765 65
Fax +49 69 847 765 66