– News –

 

Aktuelle Nachrichten aus der Filmbranche in und um Frankfurt.

  • Hessischer Film- und Kinopreis 2020

    7. Oktober 2020

    Am 28. September wurden auf der Pressekonferenz die Nominierten sowie erste Preisträger für den 31. Hessischen Film- und Kinopreis bekannt gegeben. Die Preisverleihung findet dieses Jahr aufgrund der COVID19-Pandemie in kleinem Rahmen ohne Zuschauer*innen in der Naxoshalle in Frankfurt statt. Die Veranstaltung wird am 21. Oktober aufgezeichnet und wird am 22. Oktober ab 19 Uhr online veröffentlicht.
    Den Newcomer-Preis erhält die Filmemacherin Brenda Lien, der Ehrenpreis des Hessischen Ministerpräsidenten geht an Uwe Kockisch. Mit dem Preis in der Kategorie Hochschulfilm wird Jennifer Kolbe ausgezeichnet, den Preis für das beste Drehbuch erhält Nicolas von Passavant.

    Mehr unter: https://www.hessischerfilmpreis.de/filmpreis-2020/

  • Online-Fortbildung: Spring School für Lehrkräfte im DFF

    Vom 12. bis 14. November 2020

    Das DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum hat in Kooperation mit der Hessischen Lehrkräfteakademie und den hessischen Medienzentren digitale Fortbildungsformate für Lehrkräfte in Hessen entwickelt. Die drei- und vierstündigen Online-Fortbildungen werden über eine digitale Plattform angeboten. Sie finden live statt und werden nicht aufgezeichnet.

    Die Online-Fortbildungen bieten Lehrkräften die Möglichkeit, sich für die Vermittlung von Kompetenzen in der Auseinandersetzung mit Film und anderen Formen des Bewegtbildes zu qualifizieren. Die eigenständige, ästhetische Erfahrung steht bei dieser Auseinandersetzung an erster Stelle.

    Das Angebot richtet sich an Lehrkräfte aller Schulformen, insbesondere Lehrkräfte aus den Sekundarstufen I und II sowie an ganze Fachkollegien. Einen Schwerpunkt bilden Fortbildungen zu Filmen, die in der gymnasialen Oberstufe für die Fächer Deutsch und Englisch verbindlich festgeschrieben sind.

    Die Fortbildungen sind von der Hessischen Lehrkräfteakademie akkreditiert.

    Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an das jeweils zuständige Medienzentrum. Nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer/innen weitere Informationen zum Ablauf der Online-Fortbildung.

    Alle Informationen finden sich unter dff.film/fortbildungsangebote

  • Lucas-Festival hat seiner Gewinner gekürt

    1.Oktober 2020

    MARONAS FANTASTISCHE REISE, DAYS OF THE BAGNOLD SUMMER und ECSTASY als beste Filme bei LUCAS #43 ausgezeichnet

    43. LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans
    24. September bis 1. Oktober 2020 im Kino und Online
    Preisverleihung im Kino des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum, Frankfurt

    Mehr unter: https://lucas-filmfestival.de 

  • Nippon Archive: Das Festival startet digitale Datenbank

    30. September 2020

    Das Japanische Filmfestival Nippon Connection veröffentlicht sein neuestes Projekt: NIPPON ARCHIVE. Die japanische Filmdatenbank stellt einen Überblick aller Filmtitel aus 20 Jahren Festivalgeschichte ab sofort öffentlich zur Verfügung. Durch die Unterstützung von HessenFilm und Medien GmbH konnte in den letzten Monaten der Aufbau der in Europa einzigartigen Datenbank für japanisches Kino ermöglicht werden.

    Die Datenbank NIPPON ARCHIVE enthält mit rund 2080 Einträgen alle gezeigten Filme seit der ersten Festivalausgabe im Jahr 2000. Durch das Projekt soll die langjährige Arbeit des Nippon Connection Filmfestivals dauerhaft dokumentiert und für jede*n zugänglich gemacht werden. In der Datenbank wurden neben Filmbeschreibungen und Credits auch die Biografien der Regisseur*innen auf Deutsch und Englisch erfasst. Die Festivalorganisator*innen möchten mit der Datenbank nicht nur Festivalbesucher*innen, sondern auch internationale Wissenschaftler*innen, Journalist*innen und Film-Interessierte ansprechen. Zukünftig wird in der Datenbank auch das umfangreiche Rahmenprogramm seit dem Jahr 2000 dokumentiert werden.

    Die Datenbank ist verfügbar unter: NipponConnection.com/festival/nipponarchive

  • Hessenfilm und Medien startet STEP

    2. September 2020

    Heute startet das neue Branchenqualifizierungs- und Weiterbildungsprogramm STEP der HessenFilm. Das in Deutschland einzigartige Programm unterstützt Studierende, Film- und Medien Alumni sowie Quereinsteiger*innen auf ihrem Weg in die Filmbranche.

    Drei Säulen für starken Nachwuchs und individuelle Weiterbildung
    Über die Branchenqualifizierung (1) können Unternehmen und Institutionen finanzielle Mittel beantragen, um Nachwuchs in Projekte und am hessischen Standort einzubinden. Bereits etablierten Filmschaffenden und Quereinsteiger*innen subventioniert STEP Weiterbildungskosten (2), um ihr Wissen und ihre Qualifikation weiter auszubauen. Das Autor*innenstipendium (3) als weiterer Teil des Programms unterstützt Nachwuchs-Filmautor*innen sowie Autor*innen bei einer Neuorientierung und Entwicklung neuer Stoffe.

    Welche Möglichkeiten habe ich mit STEP? Bin ich antragsberechtigt? Welche Weiterbildungen werden durch STEP unterstützt? Diese (und weitere) Fragen beantworten wir live in einer Info-Veranstaltung und bieten die Möglichkeit, die einzelnen Programmteile von STEP kennenzulernen. Der Webtalk ist kostenlos und findet am 15. September von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr als Zoom-Gespräch statt. Zur Anmeldung

  • LUCAS präsentiert KRASS GEGEN HASS

    10. Juli 2020

    Zum zweiten Mal präsentiert LUCAS – Internationales Festival für junge Filmfans den Jugendfilmwettbewerb KRASS GEGEN HASS – Wir #ZUSAMMEN von Stadt und Kreis Offenbach.
    Der Wettbewerb ruft junge Offenbacher*innen dazu auf, sich filmisch mit den Themen Toleranz und Respekt auseinanderzusetzen und ihre Filmprojekte einzureichen. Egal ob einzeln, mit der Jugendgruppe oder Schulklasse - alle Jugendlichen zwischen 10 und 23 Jahren, die in der Stadt oder dem Kreis Offenbach wohnen, können mitmachen. Mehr

  • Nippon Connection feiert Publikumsrekord mit Online-Ausgabe des Festivals

    18. Juni 2020

    Die Betreiber*innen des Nippon Connection Filmfestivals ziehen ein positives Fazit für die erste digitale Ausgabe des 20. Nippon Connection Filmfestivals, das vom 9. bis 14. Juni 2020 stattfand. Nach sechs Tagen endete die Online-Edition des größten japanischen Filmfestivals weltweit mit einem Rekord von über 25.200 Zuschauer*innen. Insgesamt sahen Internet-Nutzer*innen aus rund 40 Ländern die Festivalfilme und das kulturelle Rahmenprogramm im Netz.

  • Frankfurter Filmtheater nehmen Betrieb wieder auf

    17. Juni 2020

    Das Kino des DFF zeigt erste Filme bereits von Donnerstag, 18. Juni, an, immer donnerstags bis sonntags. Alle weiteren Häuser folgen am Donnerstag, 2. Juli – von da an in täglichem Regelbetrieb.