Senckenberg Naturmuseum: Das Museum forscht und bietet Mitmachangebote im Netz für Groß und Klein!

 

Vom Senckenberg-Forschungskanal auf Youtube bis hin zu Ausmalbögen für Dinomasken bietet das Senckenberg-Portal viel Programm für's Sofa.

Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum, Frankfurt am Main

Das Senkenberg Naturmuseum mit seinen Highlights und vielen Ausstellungen kann virtuell besichtigt werden. Möglich macht das Google Arts & Culture. Einen Teil der Sonderausstellung "Zukunft gestalten – Wie wollen wir leben?" findet sich auf https://zukunftgestalten.senckenberg.de/

Mit der Senckenberg App stellt das Naturmuseum einen vollständig überarbeiteten Mediaguide bereit, ausgestattet mit vielen Hintergrundinformationen und Extras. Ein besonderes Exemplar der Sammlung erwacht sogar per Augmented Reality zum Leben – der Edmontosaurus. Mit drei Touren gibt die App einen Überblick über die herausragenden Stücke der Sammlung: Die Highlightführung in rund 90 Minuten, die Kurzführung in 45 Minuten und die Familienführung in 60 Minuten. Einfach herunterladen unter Google Play & App Store!

Mehr zur Sonderausstellung "Edmonds Urzeitreich – Eine Dinograbung in Frankfurt" kann man auf der Projektseite vom Ausstellungspartner National Geographic erfahren: https://www.nationalgeographic.de/edmonds-urzeitreich

Für die Kleinen gibt es Dinomasken und Ausmalbögen, Quizze und Lesestoff hier. In der Reihe "Museum@Kinderzimmer" präsentieren die Museumsmitarbeiter*innen regelmäßig kurze Videoclips und beantworten spannende Fragen rund um Dinosaurier, Forschung und Natur.

Und Senckenberg forscht! Einen Einblick gibt der Blog und der Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/SenckenbergFrankfurt/featured

Videodateien
Senckenberg forscht
© Senckenberg Naturmuseum