Freies Deutsches Hochstift / Frankfurter Goethe-Museum: Restaurierungseinblicke und den Karneval in Rom von 1852 digital erleben

 

Neben dem Online-Katalog wartet das Goethe-Museum mit zwei ungewöhnlichen digitalen Projekten auf: Dem Restaurierungsprojekt "Gesichter für das Deutsche Romantik-Museum" und dem Storytelling-Projekt "Souvenirs aus Rom – Das Album der Maxe von Arnim"

Goethe-Museum - Raum 9

"Gesichter für das Romantik-Museum" 
Sieben Porträts hat das Museum von 2014 bis 2018 restaurieren lassen. Die Schritte der Restauratorinnen werden anschaulich erklärt: https://fdh-kunst-auf-lager.pageflow.io/gesichter-fur-das-deutsche-romantik-museum

"Souvenirs aus Rom – Das Album der Maxe von Arnim"
Maxemiliane von Arnim war die älteste Tochter von Bettine und Achim von Arnim. Ihre Reiseerinnerungen greift das Storytelling-Projekt anschaulich auf. So kann man zum Beispiel die Aufzeichnungen zum Karneval in Rom nachhören:
https://aski.pageflow.io/hochstift-rom#197902