Freies Schauspiel Ensemble

1 2 3 4 
1 2 3 4 
1 2 3 4 
1 2 3 4 

Ein kleiner Kreis von fest engagierten und ein größeren Kreis von freien Mitarbeitern, die aber ständig miteinander in Verbindung stehen, arbeiten in diesem Ensemble.

Pro Spielzeit werden zwei, maximal drei Produktionen herausgebracht. Ungefähr sieben Inszenierungen werden im Repertoire gehalten. Durch die Kontinuität der Zusammenarbeit und die verhältnismäßig geringe Zahl der Produktionen soll die eigene, persönliche Qualität der Arbeit ermöglicht werden und die Auswahl der Stücke mit größerer Sorgfalt geschehen. Bei der Auswahl der Mitarbeiter wird darauf geachtet, dass Menschen miteinander arbeiten, die wirklich miteinander arbeiten wollen und können, die sich füreinander interessieren, sich aufeinander einlassen, sich gegenseitig fordern und fördern. So können Aufführungen entstehen, die den Zuschauer im Innersten treffen und noch lange bewegen.

Das Ensemble hat ein breit gefächertes, über Jahre gewachsenes Repertoire: Da stehen nebeneinander das differenzierte Psychodrama "Die Fremdenführerin" von Botho Strauß, das Antiken-Projekt "Antigone oder der Untergang der alten Welt" oder das karge Sterbebuch "Dossier: Ronald Akkerman" von Suzanne van Lohuizen, das seelenvolle Liebesquartett "Wahlverwandtschaften" von Johann Wolfgang Goethe usw.

 

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Freies Schauspiel Ensemble Frankfurt im Titania
Basaltstraße 23
60487 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 71913020
Fax +49 (0) 69 71912024