Hochschule für Gestaltung Offenbach - HfG

 

Produktgestaltung an der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main

Die Hochschule für Gestaltung Offenbach (HfG) ist seit 1970 eine Kunsthochschule des Landes Hessen mit Universitätsrang. Ihre Tradition reicht zurück bis ins Jahr 1832. Ziel ist es, Künstler und Designer auszubilden, die den Anforderungen einer sich im ständigen Umbruch befindlichen Landschaft von Berufsbildern gewachsen sind.

Das Studium der Produktgestaltung im gleichnamigen Fachbereich wird im gestalterischen, theoretischen und technischen Bereich durch ein Lehrangebot von sieben ProfessorInnen, fünf LehrerInnen für besondere Aufgaben und wechselnden internationalen Gastprofessuren und Lehrbeauftragten realisiert und betreut.

Das viersemestrig angelegte Grundstudium schließt mit der Vordiplomprüfung ab, das Hauptstudium im zehnten Semester mit der Diplomprüfung. Abschlussgrad ist Diplom-Designer in der Fachrichtung Produktgestaltung. Die Aufnahme zum Studium findet einmal jährlich zum Wintersemester statt.

Die Tätigkeitsfelder der Produktgestaltung befinden sich in einem konstanten Wandel. Der klassische Bereich des Entwerfens von Produkten und Objekten hat sich durch Digitalisierung weitreichend verändert. Die dabei zu bewältigenden Prozessketten vom Entwurf über die Konstruktion, das Prototyping, die Produktion bis hin zur Distribution sind ohne Computerunterstützung nicht mehr vorstellbar. Vor diesem Hintergrund entwickelt der Fachbereich neben dem klassischen Produktdesign neue Profilierungsfelder, und zwar in den Bereichen: Strategisches Design, Integrierendes Design, Interkulturelles Design, Technische Produkte und Produktsysteme, Visualisierung und Materialisierung.

Durch die Verbindung von künstlerisch-gestalterischen, technischen und methodischen Grundlagen einerseits und Theoriefähigkeit andererseits sollen Voraussetzungen für eine nachhaltige Entwurfshaltung mit einem hohen Grad an gestalterischer und geistiger Flexibilität geschaffen werden. Teamfähigkeit und das Arbeiten in Netzwerken werden besonders gefördert, ebenso eine sich abzeichnende, an individuellen Fähigkeiten orientierte Schwerpunktbildung.

 

 

Hochschule für Gestaltung
Schloßstraße 31
63065 Offenbach am Main
Telefon +49 (0) 69 880590
Fax +49 (0) 69 80059109