"Ventura & Scultura" vom 1. Juni bis 31. August 2022 in der DIE GALERIE

 

Unter dem Titel Ventura & Scultura lädt DIE GALERIE zum Dialog zwischen den neuesten Werken des 1968 in Mailand geborenen Künstlers Andrea Ventura und den Skulpturen führender Bilderhauer der Galerie ein.

Heute in Berlin lebend, wird Andrea Ventura der Öffentlichkeit zunächst vor allem als brillanter Illustrator bekannt. Seine Porträts für die New York Times, The New Yorker oder Rolling Stone sind preisgekrönt, auch in deutschsprachigen Publikationen wie Weltkunst, der Neuen Zürcher Zeitung oder AD Magazine begegnen uns seine Schöpfungen. Doch Andrea Ventura ist niemals nur Illustrator, vielmehr ist er heute freischaffender Maler, dessen Werk seinen Einfluss in der Kunst des italienischen Movimento del Novecento oder dem Realismo Magico fand. Seine Gemälde prägen starke Schlagschatten, seine Kompositionen erscheinen oft nahezu fotografisch. Seine Sujets sind häufig in der klassische Kunstgeschichte zu finden – Interieurs, Porträts, Akte, Architekturansichten – und offenbaren zugleich eine Faszination für das Alltägliche.

Zu den intimistischen Gemälden von Andrea Ventura gesellen sich zeitgenössische skulpturale Werke, wie die in Plastiken verborgenen tanzenden Menschengestalten von Beate Debus, die ausdruckstarken Figuren von Guy Ferrer, die abstrakt-figurativen Gestalten von Dietrich Klinge, sowie die klassisch antik anmutenden Körper des Igor Mitoraj

 

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
DIE GALERIE
Grüneburgweg 123
60323 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 9714710
Fax 49 69 97147120