"Franz Baumgartner: ’84 und nun?" und "Gunilla Jähnichen: Pet my Pets" vom 20. Mai bis 18. Juni 2022 in der Galerie Hübner & Hübner

 

Franz Baumgartners zeitlos erscheinende Motive zeigen vertraute Landschaften des Niederrheins mit Bäumen, dem Fluss und fast archaisch anmutenden Lastschiffen. Weich gehen Äste, Land und Wasser im flirrenden Licht ineinander über und bilden idyllische Anblicke der Ruhe und des Innehaltens. Doch die angenehme, häufig mit hellen und dunklen Flächen operierende Malerei soll nicht über den ernsten Hintergrund der Bildwahl hinwegtäuschen.

Gunilla Jähnichen beobachtet in den letzten Monaten, dass Haustiere noch stärker als vorher zu häuslichen Kommunikationspartner werden und stellt das Verhältnis zwischen Mensch und Tier auf ihre unnachahmliche Art auf den Prüfstand. Das Miteinander ist geprägt vom Wunsch nach Nähe und Freundschaft. Gibt es ein perfekteres Bild für friedliches Zusammensein als ein im Schoß geborgenes und gestreicheltes Haustier?

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Galerie Hübner
Grüneburgweg 71
60323 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 721281
Fax 49 69 721281