Visionale - Hessisches JugendMedienFestival

 

Die Visionale, Hessens erste Adresse zur Präsentation des jungen Filmschaffens, zeigt die neuesten Arbeiten von Kindern und Jugendlichen bis maximal 27 Jahren.

Das Programm ist voll von kreativen Produktionen, vom Animationsfilm über den Dokumentarfilm und das Musikvideo bis hin zum Spielfilm, aufgeteilt in verschiedene Programmblöcke.

Über das Festival
Das größte Medienfestival für junge Leute aus Hessen, ist sowohl der Wettbewerb um die begehrten Frankfurter Filmpreise als auch ein Forum des Austauschs zwischen Medienmachern, Medienprofis und dem Publikum.

Grundidee des kostenfreien dreitägigen Festivals ist die Förderung der Medienkompetenz von Kindern und Jugendlichen, die sich in der heutigen Zeit der unbegrenzten medialen Möglichkeiten mit eigenen Beiträgen ausdrücken und einmischen wollen. Als "spröde, rau und unverbraucht" beschreibt Franca Schirrmacher vom Gallus Zentrum die faszinierende Machart der Beiträge.

Bei den Jugendfilmtagen bilden aktuelle Produktionen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis 27 Jahren den zentralen Bestandteil des Festivals. Gezeigt werden Spielfilme und Dokumentarfilme, aber auch Animationen, Musikclips, experimentelle Arbeiten und multimediale Beiträge. Im Rahmen der Visionale zeigen sie ihr Können als Autoren, Filmemacher, Webdesigner, Fotografen, Programmierer, Schauspieler, Bühnenbildner, Regisseure oder Musiker und stellen auch ihre Kompetenz beim Umgang mit Schnitttechniken unter Beweis.

Voraussetzungen, um beim Wettbewerb dabei zu sein, sind gute Ideen und eine interessante ästhetische Umsetzung. Bestimmung ist lediglich, dass die Werke die Länge von 20 Minuten nicht überschreiten. Eine Fachjury vergibt am Ende jedes Festivals Preisgelder im Gesamtwert von 6.000 Euro. Die Veranstalter erreichen jährlich ca. 250 Einreichungen aus dem gesamten Bundesgebiet, woraus ca. 70 Filme in das Festival-Programm aufgenommen werden. Jedes Jahr zählt die Visionale um die 2.000 Besucher.

Aktuelle Informationen wie beispielsweise Einreichtermine zur kommenden Visionale finden sich auf der Website des Festivals.

Veranstalter sind das Medienzentrum Frankfurt e.V., das Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt, das Gallus Zentrum und das Filmhaus Frankfurt. Veranstaltungsort der Visionale ist das Gallus-Theater Frankfurt. 

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Medienzentrum Frankfurt e.V.
Fahrgasse 89
60311 Frankfurt am Main
Telefon ++49 (0) 69 212 49898
Fax +49 69 212 74100