mutare ensemble

Das mutare ensemble wurde 1982 in Frankfurt am Main von einer Gruppe von Musikern mit der Idee gegründet, einen in Ausdruck, Stilistik und Besetzung vielseitigen Klangkörper zu schaffen, der das Repertoire vom Solostück bis zur Kammersinfonie in intensiver musikalischer, programmatischer und inhaltlicher Auseinandersetzung erarbeiten kann.

Die einzelnen Mitglieder des mutare ensembles sind inzwischen in verschiedenen deutschen Radio-Sinfonie-Orchestern, Opernorchestern, als Professoren und Dozenten an verschiedenen Musikhochschulen sowie als freischaffende Künstler tätig, spielen aber nach wie vor gemeinsam unter dem Namen "mutare ensemble".

Einer der Schwerpunkte des mutare ensembles waren und sind die Werke des Expressionismus, der Klassik der Moderne und das zeitgenössische Repertoire. Die Programmatik umfasst Uraufführungen, Portraitkonzerte, die Verbindung von Kunst und Literatur mit Musik, zeitgenössisches und experimentelles Musiktheater, konzept-, epochen- und stilbezogene Programme.

Die Arbeit gilt aber auch immer wieder der Auseinandersetzung mit der Klassik und Romantik, mit dem Liedschaffen und Vokalwerken - und der Suche nach spezifischen Momenten, die Stücke verschiedener Epochen über mehrere Jahrhunderte Musikgeschichte hinweg miteinander verbinden.
In den letzten Jahren realisierte das Ensemble ausserdem in der Zusammenarbeit mit Jazz-Musikern, Videokünstlern und Theaterleuten viele interessante grenzüberschreitende Projekte. Die Konzerttätigkeit im In- und Ausland wird ergänzt durch Rundfunk- und CD-Produktionen und die szenische Musiktheaterarbeit.
Künstlerischer Leiter des mutare ensembles ist der Komponist und Dirigent Professor Gerhard Müller-Hornbach.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
mutare ensemble
Taunusblick 3
61118 Bad Vilbel
Telefon +49 (0) 6101 44899
Fax +49 (0) 6104 49089