Kunstmuseen und Kunsthallen

  • Museumsufer Frankfurt

    Informationen rund um das Museumsufer Frankfurt finden Sie unter www.museumsufer.de.

  • "CRIP TIME" vom 18. September bis 30. Januar 2022 im MUSEUM MMK

     Die Gruppenausstellung beleuchtet Perspektiven auf die Verletzlichkeit des Körpers.

    Mehr Informationen
  • "Marc Brandenburg: Hirnsturm II" vom 28. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Städel Museum

    Rund 130 Zeichnungen und eine Videoinstallation werden in einer einzigartigen Rauminstallation in der Sammlung Gegenwartskunst gezeigt.

    Mehr Informationen
  • "Nennt mich Rembrandt! Durchbruch in Amsterdam" vom 6. Oktober 2021 bis 30. Januar 2022 im Städel Museum

    Die weltberühmten Gemälde des niederländischen Barockkünstlers Rembrandt Harmensz van Rijn (1606–1669) zeigen Historien und Bildnisse.

    Mehr Informationen
  • "SAMMLUNG" vom 22. August 2020 bis 30. Januar 2022 im TOWER MMK

    Die Ausstellung zeigt Werke aus der Sammlung des MMK von den frühen 1960er-Jahren bis zu zeitgenössischen und jüngst erworbenen Werken.

    Mehr Informationen
  • "PAULA MODERSOHN-BECKER" vom 8. Oktober 2021 bis 6. Februar 2022 in der SCHIRN

    Die umfas­sende Retro­spek­tive widmet sich dem Gesamt­werk der Künst­le­rin und zeigt, wie sie zentrale Tenden­zen der Moderne vorweg­nahm.

    Mehr Informationen
  • "Die Intelligenz der Pflanzen" vom 16. Oktober 2021 bis 20. Februar 2022 im Frankfurter Kunstverein

    Mit der Ausstellung will der Frankfurter Kunstverein erneut einen Beitrag zur Debatte um das Anthropozän auffächern: welches neue Verständnis des Lebens von Pflanzen haben wir Menschen gewonnen, und welche Schlüsse können wir aus diesem Wissen ziehen.

    Mehr Informationen
  • "Lydia Ourahmane: Survival in the afterlife" vom 4. Dezember 2021 bis 20. Februar 2022 im Portikus

    Der Portikus präsentiert die erste Einzelausstellung der algerischen Künstlerin Lydia Ourahmane in Deutschland.

    Mehr Informationen
  • "FINDINGS. TORBEN ESKEROD" vom 29. Januar bis 6. März 2022 im Fotografie Forum Frankfurt

    International bekannt und preisgekrönt ist der dänische Fotograf Torben Eskerod (*1960) für seine vielfältigen Porträts und porträthaften Aufnahmen von Totenmasken, Totenbildern oder auch hölzernen Modellköpfen.

    Mehr Informationen
  • "Zeichen der Freundschaft" vom 24. November 2021 bis 6. März 2022 im Städel Museum

    Eines der bedeutendsten Vermächtnisse der letzten Jahre verdankt das Städel Museum der Frankfurter Fotografin Ulrike Crespo (1950–2019).

    Mehr Informationen
Seite 1 von 3
1
2
3