Stalburg Theater

 

Aus allen Stadtteilen strömt das Publikum ins Frankfurter Nordend zum Stalburg Theater - fast täglich gibt es hier, im Tanzsaal einer alten Apfelweinwirtschaft, ein unterhaltsames, abendfüllendes Theater-, Kabarett- oder Musikprogramm.

Das Stalburg Theater wurde 1998 von Michael Herl gegründet und ist seither im ehemaligen Tanzsaal einer alten Apfelweinwirtschaft im Frankfurter Nordend beheimatet. Kabarett, Theater, Jazz, Chansons und klassische Musik stehen auf dem Programm, und fast täglich gibt es ein Angebot.

Im Jahr 2001 hat das Stalburg Theater ein Ensemble gegründet, das inzwischen einen großen Teil des Spielplans mit Eigenproduktionen bestimmt.

Regelmäßig gastierende Künstler sind: die U-Bahn-Kontrollöre in tiefgefrorenen Frauenkleidern, Frank Wolff, Sabine Fischmann, Ali Neander, Markus Neumeyer, Anselm Wild, Pit Knorr, Cornelia Niemann, Kollek, Jürgen Picard, Jo van Nelsen, Ingrid El Sigai, Monica Ries, Doris Lerche, Günter Bozem, Claus von Wagner, Mathias Tretter, F.W. Bernstein, Dieter Thomas & Hendrike von Sydow, Thorsten Larbig, Matthias Keller u.v.m.

Jeden Sommer veranstaltet das Stalburg Theater "Stoffel" (Stalburg Theater offen Luft), ein Freilichtfestival im Frankfurter Günthersburgpark mit Theater, Kabarett, Lesungen, Musik und Veranstaltungen für Kinder.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Stalburg Theater
Glauburgstraße 80
60318 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 25627744
Fax +49 (0) 69 25627743