Institut für Musikwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Das Musikwissenschaftliche Institut wurde 1921 gegründet und gehört zu den traditionsreichen Einrichtungen der Frankfurter Universität. Dort lehrten und forschten Persönlichkeiten wie Moritz Bauer, bei dem u.a. Theodor W. Adorno studierte, Helmut Osthoff, Friedrich Gennrich, Wilhelm Stauder, Helmut Hucke, Klaus Hortschansky und Ludwig Finscher. Bis in die jüngste Zeit haben Lothar Hoffmann-Erbrecht, Winfried Kirsch, Albrecht Riethmüller und Adolf Nowak das Profil des Instituts geprägt. 

Heute betreuen drei Professoren, der Universitätsmusikdirektor, zwei Wissenschaftliche Assistenten und mehrere Lehrbeauftragte ca. 300 Studierende aus der ganzen Welt. In verstärktem Maße ist das Musikwissenschaftliche Institut auch für Studierende des Dritten Lebensalters attraktiv geworden.

Weitere Informationen: www.muwi.uni-frankfurt.de

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Institut für Musikwissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main
Georg-Voigt-Straße 12
60325 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 798 22183
Fax +49 (0) 69 798 28580