Oper Frankfurt

 

Hochkarätiges Musiktheater ist das Markenzeichen der Oper Frankfurt, das 2018 zum vierten Mal zum "Opernhaus des Jahres" gekürt wurde. Zur Begründung lobt die Opernwelt das seit Jahren klug ausbalancierte Programm, starke Regiehandschriften, eine exzellente Repertoirepflege und hohe Ensemblekultur. 2015 ist sie zusammen mit dem Nationaltheater Mannheim zum „Opernhaus des Jahres“ durch die Fachzeitschrift Opernwelt gewählt worden. Bereits 2003, ebenfalls unter der Intendanz von Bernd Loebe, bekam das Frankfurter Opernhaus diese Auszeichnung . 
Die Deutsche Bühne zeichnete die Oper Frankfurt darüber hinaus für das beste Theater-Gesamtprogramm der Saison 2014/2015 aus. Damit nahm die Oper Frankfurt erstmals den Spitzenplatz bei beiden Kritikerumfragen ein.

Auch in zwei aufeinander folgenden Spielzeiten 2006/07 und 2007/08 erhielt die Oper Frankfurt renommierte Auszeichnungen: Bei einer Umfrage unter 50 Kritikern wählte die Zeitschrift "Die Deutsche Bühne", herausgegeben vom Deutschen Bühnenverein, die Oper Frankfurt mit insgesamt sieben Nennungen für den Spitzenplatz in der Kategorie Beste Gesamtleistung.

Seit Amtsantritt des Intendanten Bernd Loebe zur Saison 2002/03 erhielt das künstlerische Profil des Hauses eine neue Prägung, die neuerliche Auszeichnung und die positive Akzeptanz durch das Publikum bestätigen dies. Der Generalmusikdirektor Sebastian Weigle, das Solistenteam, der Opernchor und das Frankfurter Museumsorchester bilden dabei die Grundlage für musikalische Leistungen auf herausragendem Niveau. In jeder Saison stehen Neuinszenierungen und viele weitere Premieren auf dem Programm. Zahlreiche Wiederaufnahmen runden den Spielplan ab.

Die Homepage www.oper-frankfurt.de informiert Sie ausführlich über die Oper Frankfurt.

 

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Oper Frankfurt
Untermainanlage 11
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 21249494
Siehe auch: