Frankfurter Domkonzerte

 

Am Freitag, 21. Juni 2024, 19.30 Uhr, sind im Rahmen der Frankfurter Domkonzerte das Vocalensemble am Frankfurter Kaiserdom, das Domorchester sowie die Solisten Sonja Grevenbrock (Sopran), Silvia Hauer (Alt), Erik Grevenbrock-Reinhardt (Tenor) und Florian Rosskopp (Bass) zu Gast im Dom St. Bartholomäus. Unter der Leitung von Dommusikdirektor Andreas Boltz präsentieren sie „Nänie, op. 82“ von Johannes Brahms und „Messe f-Moll, WAB 28“ von Anton Bruckner.

Karten sind zu einem Preis von 10 bis 35 Euro erhältlich an der Abendkasse, unter Telefon 069 / 13 40 40 -0 oder unter www.frankfurtticket.de.

_____________________________

Seit Jahren zählen die Frankfurter Domkonzerte zu den prägenden kulturellen Institutionen in der Stadt Frankfurt sowie der ganzen Rhein-Main-Region. Die Konzertveranstaltungen im Frankfurter Kaiserdom mit internationalen Künstlern finden weithin Beachtung und zählen ohne Zweifel zu den herausragenden kulturellen und gesellschaftlichen Ereignissen.

Ob Windsbacher Knabenchor, Londoner Bachchor oder Luxemburger Kathedralchor: Chöre aus ganz Europa sind genauso immer wieder gerne hier zu Gast wie Organisten aus den Hauptstädten der Welt. Getragen werden die Frankfurter Domkonzerte durch die Mitglieder des Vereins, genauso aber durch das Kuratorium und die zahlreichen Sponsoren. Geistliche Musik auf höchstem Niveau den Besucherinnen und Besuchern anzubieten ist Ziel und Verpflichtung der Frankfurter Domkonzerte e.V.

Weitere Informationen unter www.domkonzerte.de

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Frankfurter Domkonzerte e.V.
Domplatz 14
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 21996111