Festeburgkonzerte

 

Die Konzerte in der Festeburgkirche sind heute ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Frankfurt am Main und finden darüberhinaus besondere Beachtung in der Musikszene im Rhein-Main Gebiet und auf den Kulturseiten der Presse. 

Eine normale evangelische Kirchengemeinde mit angeschlossenem Tonstudio wird man selten finden. Auf Empfehlung des Hessischen Rundfunks hat die Landeskirche in Hessen und Nassau seinerzeit dieses ungewöhnliche Nebeneinander bereits beim Bau der Kirche vorgesehen. Und weil es Pläne gab, die Kirchenmusikschule auf dieses Gelände zu verlegen, erhielt die Festeburggemeinde auch eine Orgel, die für anspruchsvolle Literatur geeignet war.

Als die Festeburgkirche im Mai 1970 eingeweiht wurde, konnte man auch die Gründung der Festeburgkonzerte feiern. 1975 wurde der "Freundeskreis für geistliche Musik, Preungesheim e. V." gegründet, womit die Kirchenkonzerte eine neue Basis bekamen. Eine sehr stabile - wie sich heute nach 40 Jahren zeigt. Pro Jahr werden 10 bis 12 Konzerte gegeben, die Mitglieder fördern einen Verein, dem der Sprung vom lokalen zum internationalen Musikzentrum gelungen ist.

Weitere Informationen: festeburgkonzerte.de

 

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Evangelische Festeburgkirche
An der Wolfsweide 54 - 58
60435 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 543007