Bockenheimer Zitherkranz 1886

Der Bockenheimer Zitherkranz wurde am 4. Oktober 1886 gegründet. Der Verein ist bis heute, mit Ausnahme der Zeiten der beiden Weltkriege, ununterbrochen aktiv. Zweck des Vereins ist es, das Zitherspiel und die Zithermusik zu pflegen und zu fördern. Die Zusammenarbeit sowohl mit Laien- als auch mit Profimusikern wird angestrebt. Besondere Aufmerksamkeit widmen wir der Schulung und Förderung des Nachwuchses.

In wöchentlichen Musikproben erarbeiten wir Programme, die wir in den Jahreskonzerten der Öffentlichkeit vorstellen. Die Programme enthalten Kompositionen aller Stilrichtungen von Renaissance und Barock bis zur Moderne einschließlich der gewachsenen Volksmusik. Der Verein wirkt bei Konzerten und Feiern befreundeter Vereine mit. Im Jahr 1999 unterstützte er ein Wohltätigkeitskonzert "Hilfe für krebskranke Kinder e.V.".

1986 erhielt der Bockenheimer Zitherkranz 1886 Frankfurt am Main die vom Bundespräsidenten gestiftete und verliehene "PRO MUSICA-Plakette" für die in langjährigem Wirken erworbenen Verdienste um die Pflege des instrumentalen Musizierens und damit um die Förderung des kulturellen Lebens.

Der Verein besteht aus aktiven und fördernden Mitgliedern sowie Ehrenmitgliedern. Das Probelokal befindet sich im Bürgertreff Bockenheim am Kurfürstenplatz/Ecke Schwälmer Straße.

Interessenten erhalten weitere Auskünfte bei ...
dem 1. Vorsitzenden Rudi May
Jordanstraße 49
60486 Frankfurt
Telefon und Fax 069 / 771543

oder dem Dirigenten Tomy Temerson
Hirschstraße 19
63450 Hanau
Telefon und Fax 06181 / 181200

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Bockenheimer Zitherkranz 1886 Frankfurt am Main
Jordanstraße 49
60486 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 771543
Fax +49 (0) 69 771543