"Vier mal Vier. FESTIVAL BEWEGTER KUNST" vom 9. Juni bis 3. Juli 2022 in der AusstellungsHalle 1A

 

EVA WEINGÄRTNER
9. — 12. Juni 2022

1978 in Worms geboren. Studium an der Hochschule für Gestaltung Offenbach am Main von 2000-2006. Seit 2007 arbeitet sie als freischaffende Künstlerin. Als Performancekünstlerin erzählt sie Geschichten und beschäftigt sich immer wieder mit der eigenen Identität. Die Begegnung mit den Facetten des eigenen Ich zieht sich als thematischer Leitfaden durch ihr Werk. Neben dem körper- und präsenzbezogenen Ansatz, arbeitet sie mit Video, Fotografie und Text und setzt diese Medien im performativen Prozess ein, so dass aus ihnen beides wird: künstlerische Arbeit und Dokumentation.

ANNEGRET SOLTAU
17. — 19. Juni 2022

1946 in Lüneburg geboren, lebt und arbeitet in Darmstadt. 1967-72 Studium der Malerei und Grafik an der Hochschule für Bildende Künste, Hamburg bei Hans Thiemann, Kurt Kranz, Rudolf Hausner, Alan Jones und David Hockney, 1972 Studium in der Meisterklasse der Akademie der Bildenden Künste Wien bei Professor Anton Lehmden; 1975 Erste Fotovernähungen.

VOLLRAD KUTSCHER
23. — 26. Juni 2022

1945 in Braunschweig geboren, lebt und arbeitet in Frankfurt am Main. Gastprofessuren HBK Kassel, Universität Gießen, Gastkünstler Hildesheim, Lehraufträge an Hochschulen in Deutschland und der Schweiz

CHRISTINE BIEHLER
30. Juni — 3. Juli 2022

1964 geboren in Landau i.d. Pfalz. Die Installationskünstlerin und Kunstvermittlerin lebt und arbeitet in Hanau. Sie studierte Freie Kunst mit den Schwerpunkten Bildhauerei und Film/Video an den Hochschulen für Bildende Künste in Berlin und Braunschweig und an der Johannes Gutenberg Universität in Mainz.

 

Öffnungszeiten
Freitag, Samstag und Sonntag 14–18 Uhr

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Ausstellungshalle Schulstraße 1A
Schulstraße 1a hh
60594 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 96200188
Siehe auch: