"LYONEL FEININGER. RETROSPEKTIVE" vom 27. Oktober 2023 bis 18. Februar 2024 in der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT

 

Der deutsch-ameri­ka­ni­sche Künst­ler Lyonel Feinin­ger (1871–1956) ist ein Klas­si­ker der moder­nen Kunst. Die SCHIRN widmet dem bedeu­ten­den Maler und Grafi­ker die erste große Retro­spek­tive seit über 25 Jahren in Deutsch­land und zeich­net ein umfas­sen­des und über­ra­schen­des Gesamt­bild seines Schaf­fens. Bekannt ist Feinin­ger für seine Gemälde von Bauwer­ken, kris­tal­line Archi­tek­tu­ren in unver­wech­sel­ba­rer Monu­men­ta­li­tät und Harmo­nie der Farben. Jedoch über­sieht die heutige Rezep­tion oft die Origi­na­li­tät und den künst­le­ri­schen Facet­ten­reich­tum seines OEuvres, das zahl­rei­che Tenden­zen der Moderne wider­spie­gelt. Die SCHIRN präsen­tiert selten gezeigte Haupt­werke, aber auch weni­ger bekannte Arbei­ten wie die vor kurzem wieder­ent­deck­ten Foto­gra­fien des Künst­lers.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Schirn Kunsthalle Frankfurt
Römerberg
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 299882 0
Fax 49 69 299882 40