e15

1 2 
1 2 

Benannt nach der Postleitzahl des ersten Studios in London, wurde e15 von dem Architekten Philipp Mainzer 1995 in London mitbegründet. Um der wachsenden Nachfrage für die Entwürfe zu entsprechen und um einen besseren Service anbieten zu können, hat das Unternehmen heute seinen Sitz in der Nähe von Frankfurt am Main. Eine radikale, neue Einfachheit zeichnete das Debüt der ersten Kollektion aus, die die Entwicklung modernen Designs wesentlich beeinflusste. Mit reduzierten Formen, die alle natürlichen Merkmale des Materials bewusst offen legen und unterstreichen, schuf e15 für sich den Ruf als Vorreiter im Gebrauch von Massivholz in seiner reinsten Form. Diese Designsprache ist an den Designklassikern, dem Tisch TA04 BIGFOOT™ und dem Hocker ST04 BACKENZAHN™, erkennbar.

e15 steht für moderne Gestaltung, qualitativ hochwertige Materialien und innovative handwerkliche Herstellungsmethoden. In enger Zusammenarbeit mit ausgewählten Designern, Architekten und Künstlern entwickelt das Unternehmen einzigartige Produkte und unterstützt künstlerische Ansätze, die die Philosophie der Marke und ihre offene Haltung gegenüber verschiedenen Kulturen und Disziplinen widerspiegeln. So entstehen eigenständige Produkte mit hohem Wiedererkennungswert, die sich an unterschiedlichste Anforderungen anpassen. Über den Gebrauch von Massivholz hinaus, verwendet das Unternehmen eine breite Spanne hochwertiger Materialien und Oberflächen.

Im April 2012 führte das Unternehmen eine außergewöhnliche Kollektion von Reeditionen des bekannten deutschen Architekten der Moderne Ferdinand Kramer® ein. In enger Zusammenarbeit mit Kramers Familie und den Archiven entstanden, umfasst die Ferdinand Kramer® Kollektion aktuell acht ikonische Entwürfe aus den verschiedenen Schaffenszeiten des deutschen Architekten, angefangen von 1925 bis 1959.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Links: