BOXHORN

 

BOXHORN zählt zu einem der ältesten Hochschul-Magazine in Deutschland und erschien bereits 1998 als Nullnummer im Rahmen einer Diplomarbeit.

Unter der Schirmherrschaft von Prof. Dipl.-Des. Klaus Mohr sind drei bis fünf Studierende der Visuellen Kommunikation eigenverantwortlich damit betraut die Planung, Organisation, Redaktion, Gestaltung, Marketing, Finanzierung und Vertrieb des Magazins zu übernehmen.

BOXHORN bietet dabei vor allem jungen Designern eine Plattform um ihre Arbeiten einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Dazu wird das Magazin bundesweit und im deutschsprachigen Ausland vertrieben.