Medienwerkstatt Frankfurt - MEWI

1 2 
1 2 

Die Angebote der 1986 ins Leben gerufenen Medienwerkstatt Frankfurt richten sich vor allem an Kinder und Jugendliche, denen die Möglichkeit gegeben werden soll sich kritisch mit dem Medium Fernsehen, dessen Angebote sie täglich konsumieren, auseinander zu setzen.

Das Projekt "Schüler machen Fernsehen selbst" etwa leitet die Jugendlichen an, von der Rolle des passiven Konsumenten in die des "Machers" zu schlüpfen. Im Rahmen einer "professionellen" journalistischen Recherche lernen sie dabei nicht nur den Umgang mit den technischen Arbeitsgeräten, sondern auch die manipulativen Möglichkeiten des Mediums kennen. Fachpersonal aus der TV-Branche und Pädagogen kooperieren hierbei eng mit Schulen sowie Kinder- und Jugendeinrichtungen in Form von Projektwochen, stehen Multiplikatoren (LehrerInnen, SozialarbeiterInnen, ErzieherInnen, usw.) aber auch beratend zur Seite.

Seit 2001 bietet die MEWI darüber hinaus Ausbildungen in den Bereichen "Mediengestalter für Bild und Ton" sowie "Kaufmann\Kauffrau für Bürokommunikation" an. Ausgebildet wird im dualen System, sowohl im Betrieb als auch in der Berufsschule. Nähere Informationen finden Sie auf der Website der Medienwerkstatt.

Außerdem unterhält die MEWI ein eigenes Studio für Auftragsproduktionen wie Event-Aufzeichnungen und die Erstellung von Musikclips, Kurzfilmen usw.

 

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Medienwerkstatt Frankfurt/M. e.V.
Bolongarostraße 97
65929 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 4692362
Fax +49 (0) 69 467011