"NIKI DE SAINT PHALLE" im Frühjahr 2023 in der SCHIRN KUNSTHALLE FRANKFURT

 

Niki de Saint Phalle zählt zu den bekann­tes­ten Künst­le­rin­nen ihrer Gene­ra­tion. Die visio­näre Außen­sei­te­rin entwi­ckelte eine unver­wech­sel­bare Formen­spra­che und schuf ein ebenso eigen­wil­li­ges wie facet­ten­rei­ches Werk. Die „Nanas“, ihre bunten, groß­for­ma­ti­gen Frau­en­fi­gu­ren, begrün­de­ten ihren inter­na­tio­na­len Erfolg und gelten bis heute als ihr Marken­zei­chen. Dabei ist das künst­le­ri­sche Spek­trum der Auto­di­dak­tin sehr viel brei­ter, ihr Werk subver­si­ver und gesell­schafts­kri­ti­scher als weit­hin ange­nom­men.

In einer großen Ausstel­lung beleuch­tet die SCHIRN das viel­sei­tige Schaf­fen dieser außer­ge­wöhn­li­chen Künst­le­rin. Niki de Saint Phalle entwi­ckelte ihre Kunst aus ihrer ganz persön­li­chen Gefühls­ver­ar­bei­tung wie auch aus einer radi­kal femi­nis­ti­schen Haltung heraus. Sie nahm sich sozia­ler und poli­ti­scher Themen an, kriti­sierte Insti­tu­tio­nen und Rollen­bil­der und verhan­delte in ihrem Werk öffent­li­che Diskurse, die bis heute ihre Rele­vanz behal­ten haben. Ihre legen­dä­ren „Schieß­bil­der“ und ihre eindrück­li­chen Instal­la­tio­nen im öffent­li­chen Raum zeugen von einer trans­for­ma­ti­ven Wirkungs­kraft ihrer Kunst, die sich in Male­rei, Zeich­nung, Assem­bla­gen, Aktio­nen wie auch im Thea­ter, Film und Archi­tek­tur entfal­tete.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Schirn Kunsthalle Frankfurt
Römerberg
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 299882 0
Fax 49 69 299882 40