"FINDINGS. TORBEN ESKEROD" vom 29. Januar bis 6. März 2022 im Fotografie Forum Frankfurt

 

International bekannt und preisgekrönt ist der dänische Fotograf Torben Eskerod (*1960) für seine vielfältigen Porträts und porträthaften Aufnahmen von Totenmasken, Totenbildern oder auch hölzernen Modellköpfen. Darüber hinaus umfasst sein Werk kontemplative Bilder von Architektur und Landschaften, Kunst- und Artefakte-Fotografie und Arbeiten, die in Zusammenarbeit mit Anthropologen, Architekturhistorikern und Museumskuratoren entstanden sind.

Mit 140 Farb- und Schwarzweißfotografien aus insgesamt 22 Werkserien präsentiert die Ausstellung FINDINGS. TORBEN ESKEROD erstmals einen Überblick dieses beeindruckend großen Spektrums. Zugleich zeigt die Schau den unverwechselbaren Stil des Fotografen, der sich sowohl in seinem künstlerischen wie in seinem wissenschaftlich-dokumentarischen Schaffen manifestiert und sein OEuvre als Ganzes eint.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Fotografie Forum Frankfurt
Braubachstraße 30-32
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 291726
Fax 49 69 28639