"Robert Schwark: Skript" vom 21. Januar bis 12. März 2022 bei SCHIERKE SEINECKE und "Theresa Möller" vom 19. November 2021 bis 29. Januar 2022 bei RUNDGAENGER

 

Die RUNDGAENGER bringen Künstler und Kunstfreunde zusammen. Auf den Kunstakademien Deutschlands, Österreichs und der Schweiz suchen die RUNDGAENGER die begabtesten Nachwuchskünstler. Diese präsentieren in der Frankfurter Galerie, die sich in der Niddastraße 63 befindet, in regelmäßigem Wechsel ihre Werke. Das Publikum hat vor Ort die Möglichkeit, Arbeiten von jungen Künstlern kennenzulernen, die mit neuen Konzepten und Techniken die Vorstellung von Kunst erweitern.

In den Arbeiten von Robert Schwark (*1983; lebt und arbeitet in Berlin) geht es um das Verhältnis zwischen Schrift und Bild. Zentral ist für ihn die Frage, wie stark Schrift unser Bildverständnis geprägt hat. Dazu greift er auf verschiedene Techniken zurück, die mit der Herstellung von Texten und Büchern in Zusammenhang stehen.

Die stimmungsvollen Landschaften auf den Gemälden von Theresa Möller (*1988, Hamburg; lebt und arbeitet in Leipzig und Montréal) entführen den Betrachter an entlegene Orte. Wer sich ihren Bildern zuwendet, begibt sich auf Reisen. Dabei werden hier keine konkreten Szenerien wiedergegeben, sondern vielmehr malerische Phantasielandschaften.

 

Mittwoch bis Freitag 15 bis 18 Uhr,
Donnerstag 19 bis 21 Uhr (Late View),
Samstag 12 bis 15 Uhr, sonntags von 15-18 Uhr
& gerne nach Vereinbarung

0173 313 52 12
office@schierkeseinecke.com

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Galerie RUNDGÆNGER
Niddastraße 63
60329 Frankfurt am Main