"Rache. Geschichte und Fantasie" vom 18. März bis 17. Juli 2022 im Jüdischen Museum

 

Von Gott zu Quentin Tarantino: Die dritte Wechselausstellung des Jüdischen Museums spannt einen Bogen von biblischen Erzählungen über rabbinische Schriften, judenfeindliche Mythen und jüdische Legenden bis hin zu populärkulturellen Erzählungen. Dabei präsentiert sie historische Dokumente und Fotos, Werke der Bildenden Kunst, zeremonielle Gegenstände und jüdische Schriften, sowie graphische Literatur, Film- und Videoarbeiten in einer szenischen Ausstellungsarchitektur. Ein interaktiver Archiv-und Bar-Raum stellt Besucher*innen Graphic Novels und literarische Erzählungen, Videospiele und Fernsehserien, sozial- und geisteswissenschaftliche Texte zur Verfügung.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Jüdisches Museum
Bertha-Pappenheim-Platz 1
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 212 35000
Fax 49 69 212 30705