Ausstellungen

  • "Dieses Haus ist besetzt! Frankfurter Häuserkampf 1970-1974" vom 18. September bis 18. Oktober 2020 vom Archiv der Revolte

    2020 jährt sich ein Frankfurter Stadtereignis: Am 19. September 1970 wurde mit Besetzung der Eppsteiner Straße 47 im Frankfurter Westend das erste Haus in der BRD besetzt.

    Mehr Informationen
  • "Von Kirche St. Leonhard zu Karmeliterkirche. Atzmann, Maria und die Beweinungsgruppe im Archäologischen Museum Frankfurt" vom 20. März bis 1. November 2020 im Archäologischen Museum

    Die Funde aus den Grabungen des Denkmalamtes der Stadt Frankfurt (2009 – 2017) in der Leonhardskirche kehren nach Ende einer Sonderausstellung im Dommuseum Frankfurt zurück in das Archäologische Museum.

    Mehr Informationen
  • "ZWEI HÄUSER EINES HERRN - Kirchen und Synagogen um die Jahrtausendwende in der Slowakei" vom 19. März bis 1. November 2020 im Archäologischen Museum

    Das Museum zeigt Fotografien im Dialog zum Nachdenken.

    Mehr Informationen
  • "Bilder einer Baustelle. Das Deutsche Romantik-Museum 2015 – 2020" vom 28. August bis 30. Dezember 2020 im Frankfurter Goethe-Haus

    Seit dem Abriss des Buchhändlerhauses im Herbst 2015 hat der Fotograf Alexander Paul Englert die Baugeschichte des entstehenden Deutschen Romantik-Museums kontinuierlich begleitet.

    Mehr Informationen
  • "Kleider in Bewegung - Weibliche Mode ab 1850" vom 19. März 2020 bis 24. Januar 2021 im Historischen Museum Frankfurt

    Die Ausstellung spannt einen großen Bogen von der Beschaffenheit der Kleider hin zu grundsätzlichen Aspekten von Bewegung und Mobilität, ihren Veränderungen und Anpassungen in einer für das Geschlechterbild entscheidenden Umbruchphase von 1850 bis in die frühen 1930er Jahre.

    Mehr Informationen
  • "Bewegte Zeiten: Frankfurt in den 1960er Jahren" vom 4. Februar 2020 bis 18. April 2021 im Institut für Stadtgeschichte

    Die Ausstellung erläutert und visualisiert die Entwicklungen eines bewegten Jahrzehnts und zeigt zahlreiche Objekte, Abbildungen und Filme aus den Beständen des Instituts für Stadtgeschichte.

    Mehr Informationen
  •  
    "Hingucker? Kolonialismus & Rassismus ausstellen" vom 29. September 2020 bis 21. Februar 2021 in der Bildungsstätte Anne Frank

    Mit Materialien der vieldiskutierten Ausstellung "Die Erfindung der Menschenrassen" des Hygiene-Museums Dresden und in Kooperation mit dem Historischen Museum Frankfurt versucht die Ausstellung "Hingucker" den kolonialen Blick zurückwerfen – und stellt die Praxis des Ausstellens selbst zur Diskussion.

    Mehr Informationen
  • "Eberhard Steneberg: Zwischen allen Stühlen" vom 3. Juni 2020 bis 9. Mai 2021 im Institut für Stadtgeschichte

    Die Retrospektive zeigt Werke des 1996 gestorbenen Malers aus der Sammlung Lambrette.

    Mehr Informationen
Zurück  |  Drucken  |  Versenden