Langer Tag der Bücher

 

 

Seit 2004 laden die literarischen Verlage der Stadt Frankfurt an einem Sonntag im Frühjahr alle Buchfreunde zu einem konzertierten Lesetag. Von 11 bis 19 Uhr präsentieren Schriftsteller im Gespräch mit Moderatoren, Lektoren und Verlegern ihre Werke, signieren die Bücher und stehen bereit zur Begegnung mit den Lesern. Der Lange Tag der Bücher bietet die Gelegenheit, das vielseitige Haus am Dom zu erforschen: Neben dem „Novitäten-Balkon“ und einem großen Büchertisch gibt es auch den beliebten Bouquinistenmarkt mit gebrauchten Büchern.

Ort: Haus am Dom
Termin: Jährlich im Frühjahr

Sonntag, 16. Februar 2020, 11-19 Uhr

11 Uhr Begrüßung und Tagesausblick
Florian Koch

11.10 Uhr Ortrud Toker
Vom Ende der Langsamkeit (Henrich Editionen)
Moderation: Cristina Henrich-Kalveram (Verlegerin)

12 Uhr Philipp Mossetter
Kurt. Die Legende unter den Ikonen (Edition Faust)
Moderation: Michael Quast

13 Uhr Maria Kissel
Letzte Meile (Societäts Verlag)
Moderation: Alf Mentzer (hr2 kultur)

14 Uhr Michael Wäser
Familie Fisch macht Urlaub
Moderation: Axel Dielmann (Verleger)

15 Uhr Claire Beyer
Revanche (Frankfurter Verlagsanstalt)
Moderation: Beate Tröger

16 Uhr Juliane Lorenz und Karlheinz Braun
„Das ist eine eigene Geschichte…“: Fassbinder und Frankfurt
Moderation: Annette Reschke (Verlag der Autoren)

17 Uhr Olivia Wenzel
1000 Serpentinen Angst
Moderation: Albert Henrichs (Lektor S. Fischer)

18 Uhr Autor*innen aus der Anthologie
Frankfurter Einladung 2 - Mit Angelika Bünzel, Anette John und Poetry Slammer Dirk Hülstrunk.
Moderation: Aileen Hiecke (Größenwahn Verlag)

Während des ganzen Tages:
Gastronomie vor dem Saal im ersten Stock sowie im Restaurant im Erdgeschoss.
Lesebalkon im 2. OG – Lektüre kürzlich erschienener Bücher der beteiligten Verlage
Großer Büchertisch der Büchergilde Buchhandlung und Galerie mit Titeln aller beteiligten Verlage vor dem Saal im ersten Stock.
12. Frankfurter Bouquinistenmarkt im Foyer von 11-18 Uhr

 

Veranstalter: Acht literarische Publikumsverlage Frankfurts
Organisation für die Verlage: Florian Koch

Ort: Haus am Dom
Eintritt frei

 

Haus am Dom
Domplatz 3
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 80087180
Downloads: