Frankfurter Premieren

 

Die Reihe Frankfurter Premieren stellt jüngst erschienene Romane von Frankfurter Autorinnen und Autoren oder Novitäten aus Frankfurter Verlagen vor. Sie gibt einen Eindruck von dem, was in Frankfurt an literarischen Werken geschrieben und publiziert wird.

Die Veranstaltungen finden entweder in den Räumen der Historischen Villa Metzler, der AusstellungsHalle 1A oder der Evangelischen Akademie statt. Im Anschluss an die einstündige Lesung kann und soll bei einem Glas Wein das Gehörte diskutiert werden, dieser Saloncharakter ist integraler Bestandteil der Frankfurter Premieren. Dass der Schwerpunkt auf Neuerscheinungen aus Frankfurt liegt, schließt interessante Ausnahmen von der Regel nicht aus.

Dienstag, 23. Juli, 19 Uhr
Anne Weber „Bannmeilen. Ein Roman in Streifzügen“
Moderation: Sonja Vandenrath


Anne Weber liest aus ihrem neuen Roman "Bannmeilen" (Matthes & Seitz Berlin).

Anne Weber, 1964 in Offenbach geboren, lebt seit 1983 als freie Autorin und Übersetzerin in Paris. Sie hat sowohl aus dem Deutschen ins Französische übersetzt (u. a. Sibylle Lewitscharoff, Wilhelm Genazino) als auch umgekehrt (Pierre Michon, Marguerite Duras). Ihre eigenen Bücher schreibt sie sowohl in deutscher als auch in französischer Sprache. Ihre Werke wurden u. a. mit dem Heimito von Doderer-Literaturpreis, dem 3sat-Preis, dem Kranichsteiner Literaturpreis, dem Johann-Heinrich-Voß-Preis und dem Solothurner Literaturpreis 2024 ausgezeichnet. Für ihr Buch Annette, ein Heldinnenepos (Matthes & Seitz Berlin) wurde Anne Weber mit dem Deutschen Buchpreis 2020 ausgezeichnet.

Dr. Sonja Vandenrath ist Literaturwissenschaftlerin und -vermittlerin und leitet des Fachbereich Literatur und Wissenschaft im Kulturamt Frankfurt am Main.

In Kooperation mit dem Kunstgewerbeverein in Frankfurt am Main e.V.

Ort: Historische Villa Metzler
Eintritt 8,- / 4,- (Die Plätze sind begrenzt, um Anmeldung per E-Mail an kulturportal@stadt-frankfurt.de wird gebeten.)


Donnerstag, 28. August, 19 Uhr
Alexander Schimmelbusch „Karma“
Moderation: Jan Wiele (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Der Schriftsteller Alexander Schimmelbusch stellt seinen neuen Roman "Karma" vor.

Alexander Schimmelbusch, geboren 1975 in Frankfurt am Main, wuchs in New York auf und studierte an der Georgetown University in Washington. Anschließend arbeitete er fünf Jahre lang als Investmentbanker in London. 2005 debütierte er mit dem Roman Im Sinkflug (Luftschacht), zuletzt erschien 2018 Hochdeutschland (Klett Cotta), ausgezeichnet mit dem Rom-Preis der Deutschen Akademie.

Jan Wiele ist Redakteur im Feuilleton der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

In Kooperation mit dem Kunstgewerbeverein in Frankfurt am Main e.V.


Ort: Kulturamt Frankfurt
Eintritt 8,- / 4,- (Die Plätze sind begrenzt, um Anmeldung per E-Mail an kulturportal@stadt-frankfurt.de wird gebeten.)


Freitag, 6. September, 19 Uhr
Eckhart Nickel "Punk"
Moderation: Sandra Kegel


Eckhart Nickel stellt im Gespräch mit Sandra Kegel seinen neuen Roman "Punk" vor.

Eckhart Nickel, geboren 1966 in Frankfurt am Main, studierte Kunstgeschichte und Literatur in Heidelberg und New York. Er gehörte zum popliterarischen Quintett Tristesse Royale (1999) und debütierte 2000 mit dem Erzählband Was ich davon halte. Nickel leitete mit Christian Kracht die Literaturzeitschrift Der Freund in Kathmandu und schreibt heute vorwiegend für die F.A.S., die F.A.Z. und ihr Magazin. Sein Roman Hysteria stand auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2018,  Spitzweg (beide Piper) auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises 2022. Eckhart Nickel lebt in Frankfurt am Main.

Sandra Kegel ist Literaturkritikerin und Leiterin des Feuilletons der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. 2022 gab sie die Anthologie Prosaische Passionen. Die weibliche Moderne in 101 Short Stories (Manesse) heraus.

In Kooperation mit dem Kunstgewerbeverein in Frankfurt am Main e.V.

Ort: Historische Villa Metzler, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main
Eintritt: 8,- / 4,- (Die Plätze sind begrenzt, um Anmeldung per E-Mail an kulturportal@stadt-frankfurt.de wird gebeten.)


Montag, 16. September, 19 Uhr
Elsa Koester "Im Land der Wölfe"


Elsa Koester liest aus ihren Roman "Im Land der Wölfe".

Elsa Koester ist Journalistin und stellvertretende Chefredakteurin der Wochenzeitung Der Freitag. Ihr Debütroman Couscous mit Zimt erschien 2020 in der Frankfurter Verlagsanstalt.

In Kooperation mit dem Kunstgewerbeverein in Frankfurt am Main e.V.

Ort: Historische Villa Metzler, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main
Eintritt: 8, / 4,- (Die Plätze sind begrenzt, um Anmeldung per E-Mail an kulturportal@stadt-frankfurt.de wird gebeten.)


Dienstag, 1. Oktober, 19 Uhr
Eldad Stobezki "Rutschfeste Badematten und koschere Mangos"
Moderation: Sonja Vandenrath


Eldad Stobezki im Gespräch mit Sonja Vandenrath über sein Buch "Rutschfeste Badematten und koschere Mangos".

Eldad Stobezki, wurde in Tel Aviv geboren und lebt seit 1979 in Frankfurt am Main. Er arbeitet als Lektor, Moderator, Gutachter und Übersetzer sowie als Kulturvermittler. Der studierte Literaturwissenschaftler ist ein ausgewiesener Kenner der israelischen Literatur.

Dr. Sonja Vandenrath ist Literaturwissenschaftlerin und -vermittlerin und leitet des Fachbereich Literatur und Wissenschaft im Kulturamt Frankfurt am Main.

In Kooperation mit dem Kunstgewerbeverein in Frankfurt am Main e.V.

Ort: Historische Villa Metzler, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main
Eintritt: 8,- / 4,- (Die Plätze sind begrenzt, um Anmeldung per E-Mail an kulturportal@stadt-frankfurt.de wird gebeten.)


Frankfurter Premieren Online

In einem digitalen Format setzt das Kulturamt Frankfurt am Main ab Mai 2020 seine Reihe Frankfurter Premieren fort. Die Reihe stellt neue Bücher aus Frankfurter Verlagen oder von hier lebenden Autor*innen vor. Zum Auftakt war Ingo Schulze zu Gast. Mit Alf Mentzer von hr2-kultur sprach er über seinen Roman „Die rechtschaffenen Mörder“ (S. Fischer Verlag). Die Veranstaltung steht kostenfrei zum Abruf auf Youtube, Spotify und hier bereit. Die Digitalisierung der Reihe wird ermöglicht durch die Kooperation mit der Evangelischen Akademie Frankfurt und soll in loser Form erfolgen. Von den Autor*innen signierte Bücher können in Frankfurt in der autorenbuchhandlung marx & co. und in der Buchhandlung Land in Sicht erworben werden.

Videodateien
Frankfurter Premieren online #19: anders bleiben
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #18: Was ist mit der Jugend los?
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #17: Dietmar Dath
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #16: Lorenz Jäger
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #15: Gert Loschütz
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #14: Michel Friedman
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #13: Martín Steinhagen
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #12: Paula Macedo Weiß
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #11: Andreas Platthaus
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #10: Eckhart Nickel
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #9: Lisa Krusche
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #8: Amanda Lasker-Berlin
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #7: Ulrich Peltzer
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #6: Martin Mosebach
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #5: Deniz Ohde
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premieren online #4: Jürgen Kaube
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premiere online #3: Leif Randt
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premiere online #2: Julia Malik
Frankfurter Premieren im Streaming
Frankfurter Premiere online #1: Ingo Schulze
Frankfurter Premieren im Streaming