9.3., 19.30 Uhr: Schöne Aussichten - Das Frankfurter Literaturgespräch

Dienstag, 9. März, 19.30 Uhr
Schöne Aussichten – Das Frankfurter Literaturgespräch
Mit Isabelle Lehn, Mara Delius, Alf Mentzer und Hubert Spiegel

Hier sitzt das Publikum mittendrin. In der 49. Ausgabe der „Schönen Aussichten“ streiten und schlichten der Redakteur Alf Mentzer (Hessischer Rundfunk), die Kritikerin Mara Delius (Literarische Welt) sowie der Literaturkritiker Hubert Spiegel (F.A.Z.) mit der Gastkritikerin Isabelle Lehn. Die Schriftstellerin, promovierte Rhetorikerin und Dozentin am Deutschen Literaturinstitut Leipzig wurde für ihr Romandebüt „Binde zwei Vögel zusammen“ (Eichborn) mehrfach ausgezeichnet. 2019 erschien Lehns zweiter Roman „Frühlingserwachen“ (S. Fischer). Im gleichen Jahr war sie als Autorin Teil des Projekts „Acht Visionen. Zukunft. Arbeit. Literatur“, das vom Literaturhaus Frankfurt und dem Museum für Kommunikation Frankfurt ins Leben gerufen wurde. Alle Titel des Abends erfahren Sie ab Ende Februar hier.

Das Literaturgespräch ist eine Kooperation mit hr2-kultur. Sendetermin: 14.03. um 12.04 h.

Livestream aus dem Literaturhaus Frankfurt
Streamingticket: 5,- (Saaltickets sind aufgrund der aktuellen Lage vorerst nicht erhältlich. Ggf. werden diese zu einem späteren Zeitpunkt noch in den Verkauf gegeben.)

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Literaturhaus Frankfurt
Schöne Aussicht 2
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 7561840
Fax +49 (0) 69 75618420