"MICHAEL MOHR. Silvesterbilder" vom 15. bis 29. Juni 2024 in der Galerie Hanna Bekker vom Rath

 

Die Silvesterbilder von Michael Mohr (geb. 1964) entstehen seit fast 25 Jahren jeweils am letzten Tag des Jahres, als Abschluss des alten und Ausblick auf das neue Jahr. Dargestellt sind Spiegelbilder im Atelier, die in unterschiedlichen Formaten zumeist Fragmente eines Selbstbildnisses zeigen.

In Michael Mohrs Silvesterbildern verbinden sich malerische Traditionen mit modernen konzeptuellen Malpraxen. Das Selbstporträt ist ein altes kunstgeschichtliches Motiv. Doch geht es Mohr nicht um die Erkennbarkeit der eigenen Züge. Das zur Darstellung des Antlitzes notwendige Hilfsmittel Spiegel erhält seinen Platz als Bild im Bild. Der Künstler schätzt das direkte Malen vor dem Objekt und legt Wert auf die reine Beobachtung. So steht das Selbstbildnis für die Erforschung einer tieferen Wahrheit des Gesehenen.

GALERIE HANNA BEKKER VOM RATH
Braubachstraße 12
60311 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 281085