"Myriam Holme: glanz, kartographiert" vom 3. September bis 6. November 2021 bei Bernard Knaus Fine Art

 

Lockere, gestisch anmutende Pinselstriche treten in Myriam Holmes (*1971) neuen Arbeiten in Dialog mit schimmernden Gold-, Silber- und Kupferflächen aus Schlagmetallen. Kühne Sprühdosenzeichnungen stehen neben farbigen Papierresten, Klebebandstücken und unterschiedlich aufgetragenen Aquarellfarben. Farbpigmente, Seife, Lacke, Beize und verschiedene Chemikalien reagieren mit kühl wirkenden Aluminiumoberflächen, Kunststofffolien oder gegossenen Bildträgern aus Gips – die Materialvielfalt in den Arbeiten von Myriam Holme lässt an Alchemistenküchen oder Universalgenies denken und ist doch im soziopolitischen Hier und Jetzt in Kreisläufen der Wiederverwertung geerdet.

 

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Bernhard Knaus Fine Art GmbH
Niddastraße 84
60329 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 244 507 68