"Beyond the Line" vom 18. Januar bis 24. Februar 2023 bei Arte Giani

 

Malereien und Zeichnungen von Simon Halfmeyer und Irene Hardjanegara

Welche Energie zahlreiche Striche auf Papier oder Leinwand auch mit bewusst reduzierten Mitteln entfalten können, zeigen die Arbeiten von Simon Halfmeyer, Düsseldorf, und Irene Hardjanegara, Frankfurt. Simon Halfmeyers Arbeiten haben ihren Ursprung in der Zeichnung, also in der Linie. Orientierten sie sich bisher meist an der Gegenständlichkeit mit dem Fokus auf Natur und Architektur, zeigen seine neuesten Werke eine weitere Reduktion, die unsere Sehgewohnheiten herausfordert. Durchlässige Linienbänder und Kreise finden eine neue Autonomie in der Fläche. In Irene Hardjanegaras Arbeiten sind kurze oder lange Linien dicht an dicht nebeneinandergesetzt. Aus der schier unendlichen Repetition entstehen faszinierende Gebilde, die leicht hingeworfen scheinen. Doch die geduldige Wiederholung fordert ihren Zeittribut, wie der Titel der Bildergruppe „Yesterday, Today and Tomorrow“ veranschaulichen kann. Malmaterial und Duktus lassen Bilder entstehen, die weit über die Linie (Beyond the Line) hinausführen: die Fläche beginnt zu schwingen.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
Arte Giani
Taunusanlage 18
60325 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 97583788
Fax 49 69 97583799