epd Film

1 2 
1 2 

"epd Film", die 1984 gegründet Filmzeitschrift des Evangelischen Pressedienstes, richtet sich gleichermaßen an Film- und Videofans, Kinobetreiber und Filmschaffende.

Zu den Autoren zählen namhafte Filmjournalisten wie Georg Seeßlen, Anke Sterneborg oder Hans Schifferle.

Das großzügig bebilderte Heft hat einen Umfang von 64 Seiten, erscheint monatlich und kostet 4.90 Euro. Es enthält ein aktuelles Journal mit Festivalberichten, Nachrichten, Beiträgen zur Filmpolitik und Filmwirtschaft, Interviews, Buchbesprechungen und einer Video- und DVD-Kolumne.



Themenschwerpunkte
sind wechselweise einzelnen Filmländern, Genres, Epochen, Regisseuren, Schauspielern, Kameraleuten oder Komponisten gewidmet.

Außerdem enthält jedes Heft etwa 25 Filmkritiken zu aktuellen Kinofilmen.

epd Film
Emil-von-Behring-Straße 3
60439 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 58098 119
Fax +49 (0) 69 58098 271