Nippon Connection On Demand: Replay!

 

Das Japanische Filmfestival Nippon Connection zeigt vom 1. bis 31. März 2021 ausgewählte Filme des Festivalprogramms 2020 erneut online. Unter dem Titel Nippon Connection On Demand: Replay! werden elf aktuelle japanische Spiel- und Dokumentarfilme einen Monat lang deutschlandweit als Video-On-Demand zu sehen sein.

Gezeigt werden unter anderem die Dokumentarfilme An Ant Strikes Back von Tokachi TSUCHIYA, Preisträger des Nippon Online Award 2020, und Prison Circle ​von Regisseurin Kaori SAKAGAMI über die Resozialisierungs-Maßnahmen in einem japanischen Gefängnis. Dancing Mary von Kult-Regisseur SABU ist ein fröhlicher Mix aus Komödie, Geisterstory und Yakuza-Action. Auf einen gefühlvollen Roadtrip mit Zombie-Begleitung lädt Eiichi IMAMURAs gefeiertes Debüt Beautiful, Goodbye ein.

Der Großteil der Filme stammt von unabhängigen Filmemacher*innen. In Zeiten von geschlossenen Kinos und schwierigen Bedingungen in der Filmbranche will das Nippon Connection Festival damit auch ein Zeichen der Unterstützung für Filmschaffende setzen.

Das 20. Nippon Connection Festival fand im Juni 2020 aufgrund der Pandemie zum ersten Mal ausschließlich online statt. Mit einem Publikumsrekord von über 25.400 Zuschauer*innen aus 40 Ländern wurde das Online-Festival ein enormer Erfolg. Das ungebrochene Interesse an japanischen Filmen veranlasste das Festivalteam, Höhepunkte des Filmprogramms erneut verfügbar zu machen. Die Filme des Programms Nippon Connection On Demand: Replay! werden auf der VOD-Plattform Festival Scope zu sehen sein. Damit erhalten deutschlandweit viele weitere Zuschauer*innen die Gelegenheit, sonst kaum zugängliche japanische Filme zu sehen.

Das Programm von Nippon Connection On Demand: Replay! ist vom 1. bis 31.3.2021 online verfügbar unter: NipponConnection.com. Jeder Film kostet 5 Euro und kann nach Bezahlung für 24 Stunden angeschaut werden.
 

Zurück  |  Drucken  |  Versenden