Close-up: Mario Adorf – Foyerausstellung im DFF

 

Ganove und Mafioso, Vater und Patriarch, Psychopath, Willkür-Opfer und Polizist: Mario Adorf glänzt als Schauspieler mit großer Bandbreite seit 1954 im In- und Ausland. Seine unvergleichliche mimische Ausdrucksstärke und seine sonore Stimme machen seine Schauspielleistungen, seine Synchrontexte und seine Chansons unverkennbar und ihn zu einem deutschen Weltstar. Anlässlich seines 90. Geburtstages in diesem Jahr (Mario Adorf ist am 8. September 1930 geboren) zeigt die Foyerausstellung "Close-up" anhand zahlreicher Objekte aus den Archiven des DFF Mario Adorfs mimisches Können in Nahaufnahme. Tribut an einen der ganz Großen.

 

Öffnungszeiten

Im Foyer des DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseums
Di - So, von 10 bis ca. 22 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

 

Zurück  |  Drucken  |  Versenden
DFF – Deutsches Filminstitut & Filmmuseum e.V.
Schaumainkai (Museumsufer) 41
60596 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 961220220
Fax +49 (0) 69 961220999