12. bis 15. März 2020 | Luminale 2020

 II 1 2 3 4 5 
 II 1 2 3 4 5 
 II 1 2 3 4 5 
 II 1 2 3 4 5 
 II 1 2 3 4 5 

Light + Building goes City! In den Abendstunden schlägt die Luminale die Brücke zwischen Messegelände und Stadt.

Luminale 2016 (c) S. Endl

In Showrooms, Galerien, Museen, Kirchen, Bahnhöfen, Parkanlagen und ungewöhnlichen Orten präsentieren Aussteller der Light + Building, Lichtdesigner, Architekten, Künstler und Initiativen ihre innovativen Licht-Projekte zur Luminale, der  Biennale der Lichtkultur.

140 Projekte stehen in den fünf Festivalkategorien ART, COMMUNITY, STUDY, SOLUTIONS und BETTER CITY auf dem Programm. Frankfurter Sehenswürdigkeiten werden zum Ort künstlerischer Auseinandersetzung mit Licht und Stadt in vielfältiger Form.

Mit rund 200.000 Besuchern zählt die Luminale zu den größten Veranstaltungen in Frankfurt und der Region Rhein-Main. Zeitgleich zur internationalen Fachmesse Light + Building findet das Lichtfestival alle zwei Jahre statt. Frankfurt und Offenbach werden nicht nur Bühne für die Lichtkunst, sondern selbst auch Gegenstand des Festivals. Die Luminale positioniert sich als BIENNALE FÜR LICHTKUNST UND STADTGESTALTUNG mit dem Ziel, an der Schnittstelle von Kunst, Technologie und Urbanität einen Impuls für die Positionierung der Stadt als attraktiver Zukunftsstandort und „creative hub“ zu geben.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden