Bildungsstätte Anne Frank

 

Seit 1997 gibt es im Frankfurter Stadtteil Dornbusch, wo die Familie Frank bis zu ihrer Emigration nach Amsterdam gelebt hat, die Bildungsstätte Anne Frank. Die Dauerausstellung "Anne aus Frankfurt" erzählt von der Geschichte Anne Franks und bietet dadurch die Möglichkeit einer sehr persönlichen Auseinandersetzung mit der Geschichte des Nationalsozialismus. Dabei steht vor allem auch der Dialog verschiedener Generationen im Mittelpunkt wie es das Projekt der Zeitzeugen-Gespräche mit älteren Einwanderern bezeugt.

Zugleich geht es der Bildungsstätte Anne Frank neben der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit um Begegnung und Verständigung mit Menschen und den Einsatz für Menschenrechte anhand von Seminaren und Projekten zu Themen wie Rechtsextremismus, Antisemitismus und Zivilcourage.

Achtung: Derzeit wird die Dauerausstellung bis voraussichtlich Sommer 2018 neugestaltet.

Zurück  |  Drucken  |  Versenden  Teilen      
Bildungsstätte Anne Frank
Hansaallee 150
D 60320 Frankfurt am Main
Telefon +49 (0) 69 56000 20
Fax +49 (0) 69 56000 250