Veranstaltungen

Dieser Veranstaltungskalender bietet eine Auswahl an Veranstaltungen im Bereich Architektur. Er erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Führungen, regelmäßige Veranstaltungen, Workshops, Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche sowie Fortbildungen des Deutschen Architekturmuseums finden Sie auf der Homepage des Museums: http://dam-online.de

  • 20. April, 19 Uhr | FAHR RAD! Die Rückeroberung der Stadt

    Ausstellungseröffnung
    Deutsches Architekturmuseum

  • 24. April, 19 Uhr | Der Ort des Theaters - heute und morgen

    Diskussionsreihe "Zukunft Städtische Bühnen"
    Deutsches Architekturmuseum in Kooperation mit dem Kulturdezernat der Stadt Frankfurt am Main
    Hans-Jürgen Drescher - Präsident der Theaterakademie August Everding in München
    Jessica Glause - Regisseurin
    Marion Tiedtke - Schauspiel Frankfurt, Chefdramaturgin und stellvertretende Intendantin
    Moderation: Christoph Scheffer, hr-info
    Ort: Chagallsaal, Städtische Bühnen

    Mehr Informationen
  • 25. April, 19 Uhr | Sanierung Staatsoper Unter den Linden Berlin

    DAM-Vortragsreihe – Bühnenbauten im europäischen Vergleich
    Regula Lüscher, Senatsbaudirektorin und Staatssekretärin für Stadtentwicklung Berlin
    HG Merz, hg merz architekten
    Am jeweiligen Vortragsabend verlängert das DAM seine Öffnungszeiten und bietet einen Kombieintritt für Vortrag und Ausstellung von 5,- €, mit dem bereits auch eine halbe Stunde vor Vortragsbeginn GROSSE OPER – VIEL THEATER? besucht werden kann.
    Deutsches Architekturmuseum

  • 2. Mai, 19 Uhr | DIE STADT + DAS FAHRRAD

    Wohin radelt Frankfurt?
    Joachim Hochstein, Leitung Radfahrbüro, Stadt Frankfurt am Main
    VORTRAG \ FÜHRUNG \ GEÖFFNET BIS NEUN
    1\2 Stunde Vortrag, 20 Uhr Ausstellungsrundgang
    Museum geöffnet bis 21 Uhr, Eintritt 7,50 Euro / 5,- Euro ermäßigt
    Deutsches Architekturmuseum

  • 3. Mai, 13 bis 17 Uhr | WOHNEN LEITET MOBILITÄT

    2. Dialogforum
    Das Seminar in Kooperation mit dem Verkehrsclub Deutschland Landesverband Hessen e.V. rückt den Themenschwerpunkt „Infrastruktur für neue Mobilitätsangebote im Wohnquartier“ in den Fokus.
    Seminarleiterin: CAROLINE MANZ, Regionalkoordinatorin Rhein-Main, Wiesbaden
    Anmeldung: womo.vcd.org/rheinmain
    kostenfrei
    Deutsches Architekturmuseum

  • 3. Mai, 19 Uhr | JAN GEHL: LIVEABLE CITIES FOR THE 21ST CENTURY

    Vortrag (in Englisch) mit Signierstunde
    Kopenhagens Vorhaben, die fahrradfreundlichste Stadt der Welt zu werden, ist stark vom Denken des dänischen Architekten und Stadtplaners Jan Gehl inspiriert. Was sein Fokus auf Lebensqualität in der Stadtplanung bedeutet und insbesondere mit dem Fahrrad zu tun hat, erläutert er an diesem Abend.
    Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) können mit der Teilnahme 2 Fortbildungspunkte erwerben.
    5,- €
    Deutsches Architekturmuseum

  • 5. Mai | Nacht der Museen

    Rund 50 Museen und Ausstellungshäuser in Frankfurt und Offenbach zeigen zu ungewöhnlicher Zeit, was in ihnen steckt. Von 19 Uhr bis 2 Uhr früh kann das Publikum auf Kulturtour gehen – begleitet von Musik, Lesungen, Performances, Theater, Workshops, Videoinstallationen und Partys.
    Mehr Information

  • 7. Mai, 18.30 Uhr | Die Russland-Expedition des Neuen Frankfurt. Ernst May und seine Brigade in der UdSSR 1930–1937

    Vortrag
    in der Reihe „Akteure des Neuen Frankfurt. Biografien aus Architektur, Politik und Kultur“
    Referent: Dr. Thomas Flierl, Berlin
    Ort: Karmeliterkloster, Dormitorium
    Veranstalter: Institut für Stadtgeschichte / Gesellschaft für Frankfurter Geschichte e. V. (GFG)
    Eintritt: 4,- €, ermäßigt 3,- €, frei für GFG-Mitglieder (mit Ausweis)
    Institut für Stadtgeschichte

    Mehr Informationen
  • 8. Mai, 19 Uhr | Kulturbauten als Stadtentwicklungs-Baustein

    DAM-Vortragsreihe – Bühnenbauten im europäischen Vergleich
    Jörn Walter, Oberbaudirektor a.D., Hamburg
    Susanne Ritter, Stadtdirektorin, München
    Am jeweiligen Vortragsabend verlängert das DAM seine Öffnungszeiten und bietet einen Kombieintritt für Vortrag und Ausstellung von 5,- €, mit dem bereits auch eine halbe Stunde vor Vortragsbeginn GROSSE OPER – VIEL THEATER? besucht werden kann.
    Deutsches Architekturmuseum

  • 16. Mai, 9 bis 16 Uhr | RADVERKEHR UND STADTGESTALTUNG

    Der Weg zu einer motivierenden Infrastruktur
    Das Seminar in Kooperation mit dem Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung – Referat ÖPNV, Nahmobilität nimmt den Weg zu einer motivierenden Infrastruktur in den Blick.
    Seminarleiter: THIEMO GRAF, i.n.s. – Institut für innovative Städte
    Anmeldung: www.mobileshessen2020.de/Akademie
    Mitglieder der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) können mit der Teilnahme 7 Fortbildungspunkte erwerben.
    kostenfrei
    Deutsches Architekturmuseum

Seite 1 von 3
1
2
3
Zurück  |  Drucken  |  Versenden  Teilen